Hederbilder
 
 

Seit einigen Jahren ist der Begriff Wärmedämmung in aller Munde. Er verspricht, Energie zu sparen und Schimmelbildung vorzubeugen. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter?
Die Innenseite von Wänden ist insbesondere bei Altbauten im Winter deutlich kälter als die Raumluft. Dadurch entstehen Wärmebrücken, über die viel Energie verloren geht. Durch Anbringen eines Wärmedämm-Verbundsystems (WDVS) kann der Heizenergieverbrauch nachhaltig verringert werden. Diese Art der Außendämmung erzielt auch in Sachen Bauphysik Bestnoten. Durch die außen liegende Dämmung wird die Frostgrenze in die Dämmschicht verlegt und kann hier keine Schäden anrichten. An der Innenseite unterscheidet sich die Temperatur der Außenwand kaum noch von der Temperatur der Raumluft. Ein herrlich angenehmes Raumklima ist das Ergebnis.

Wärmedämm-Verbundsysteme haben aber noch mehr überzeugende Vorteile zu bieten als ein angenehmes Raumklima: Sie können Heizkosten entscheidend senken, stehen für optimalen Fassadenschutz und sorgen für eine optische Aufwertung. Ob Sie eine Fassade neu errichten, umgestalten oder renovieren wollen: Die Investition in ein effizientes Wärmedämm-Verbundsystem macht sich für Sie schnell bezahlt. Und der Zeitpunkt könnte kaum besser sein, denn die Kredite für energiesparende Sanierungsmaßnahmen sind so günstig wie noch nie. (Quelle Brillux). Zur Endbeschichtung gibt es wahlweise zum Reibe-, Spritz- oder Kratzputz auch ein Steinimitat ( z.B. Meldorferverblend ), das einem Klinkerstein zu 100 Prozent ähnelt.

Wir beraten Sie gerne. Natürlich auch vor Ort.

 
 

04101-587878

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handwerksgerechte Arbeit und eine termingerechte Ausführung – dafür stehen Frank Stegen und sein Team. Erhalten Sie hier Einblicke in unser Unternehmen und unsere Leistungen.

Video anschauen…

Lernen Sie uns mit unserer Firmenpräsentation näher kennen.

Video anschauen…

facebook

 
 
Farbstreifen